Supersize

Warnwert bei Neuinfektionen überschritten - Einschränkungen bei privaten Feiern

Der Rems-Murr-Kreis hat nun auch den Schwellenwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner erreicht. Per Allgemeinverfügung wurde deshalb die Zahl der maximal zulässigen Personen bei privaten Feiern begrenzt.
Private Veranstaltungen in Räumen, die zu diesem Zweck vermietet, genutzt oder sonst zur Verfügung gestellt werden, dürfen nicht mit mehr als 10 Personen durchgeführt werden. Außerdem wurde die Sperrzeit verlängert und ein Außenausschankverbot verfügt.
Auch an privaten Feiern in privaten Räumlichkeiten dürfen nicht mehr als 10 Personen teilnehmen.
 
Außerdem besteht die Pflicht zum Tragen einser Mund-Nasen-Bedeckung auf Märkten, bei Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen und dort, wo auf Grund der tatsächlichen Gegebenheiten ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen von vornherein nicht erkennbar eingehalten werden kann, sowie in von den Gemeinden ausgewiesenen Verdichtungszonen.
 
Die Allgemeinverfügungen stehen in vollem Wortlaut nachstehend zum Download.

Allgemeinverfügung Quarantäne, Stand 05.10.2020

Allgemeinverfuegung  Quarantaene Rems-Murr-Kreis -05-10-2020.pdf Allgemeinverfuegung Quarantaene Rems-Murr-Kreis -05-10-2020.pdf (95,9 kB)

Corona-Pandemie - Quarantänepflicht bei Einreise aus Risikogebieten

Das Bundesinnenministerium und das Bundesgesundheitsministerium weisen auf der Webseite des Robert-Koch-Institus (RKI) seit dem 15.06.2020 wieder internationale Risikogebiete (außer- und innereuropäisch) aus, in denen ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht.

Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Für Einreisende in die Bundesrepublik Deutschland, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, besteht gemäß der CoronaVO Einreise-Quarantäne BW eine 14-tägige Pflicht zur Absonderung. Die Betroffenen müssen sich beim Ordnungsamt der Gemeinde melden und, sofern nicht im Reiseland bereits ein Corona-Test durchgeführt wurde, sich innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr auf das Corona-Virus testen lassen. Der Corona-Test ist dem Ordnungsamt der Gemeinde vorzulegen.

Corona-Epidemie: Informationen und Hinweise

Die Lage zur Corona-Epidemie ist nach wie vor dynamisch. Die Landesregierung hat am 18.10.2020 Änderungen an der Corona-Verordnung des Landes beschlossen. Die Regelungen wurden im Hinblick auf das aktuelle Infektionsgeschehen angepasst.
Außerdem wurden für den Rems-Murr-Kreis per Allgemeinverfügung ebenfalls weitere Corona-Regelungen erlassen.
 
Informationen zur Corona-Epidemie im Rems-Murr-Kreis, sowie Kontaktdaten des Gesundheitsamtes etc. finden Sie unter
 
Die aktuelle Fassung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg und Informationen und Links zu den speziellen Corona-Verordnungen, z.B. für Sportstätten, Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben finden Sie auf der Homepage des Landes. https://www.baden-wuerttemberg.de/de/startseite
 

Aktuelles aus der Gemeinde

15.06.2020 14:18

Corona-Pandemie - Quarantänepflicht bei Einreise aus Risikogebiet

Personen, die aus einem Gebiet mit erhöhtem Risiko für eine Infektion mit SARS-CoV-2 einreisen müssen 14-tägige Quarantäne einhalten.

Weiterlesen …

04.03.2020 09:25

Coronavirus - Informationen und Hinweise

Informationen und Hinweise zur Corona-Epidemie im Rems-Murr-Kreis und den Corona-Verordnungen

Weiterlesen …